Eine Jahreshauptversammlung mal anders
Eine Jahreshauptversammlung ist eigentlich nichts Besonderes. Anders war es in diesem Jahr bei der Chorgemeinschaft "Der Taktstock". Ein Hauch von Festlichkeit und Vorfreude lag über den 33 Mitgliedern. Feierlich war dann auch die Begrüßung durch die 1. Vorsitzende, die dem Chor zum 10. Geburtstag gratulierte und die zehn Jahre noch einmal  Revue passieren ließ. Der Gründungschorleiter Arno de Vries war anwesend, die Presse ebenso. Ich war als Vertreterin des Kreisvorstandes dabei, führte durchs Programm. Die Tagesordnung sah diesmal neben Berichten und  Wahlen aus gegebenem Anlass auch Ehrungen und Grußworte vor. Der alte Vorstand wurde von seinen Mitgliedern im Amt bestätigt. Die Chorgemeinschaft überreichte dann der Gründerin und langjährigen Vorsitzenden, Anna-Luise Wiedemann, einen herrlichen Blumenstrauss in den Buxtehuder Farben. Sichtlich erfreut bedankte sie sich herzlich und schwor die Gemeinschaft auf ein weiterhin frohes Singen und ein gutes Miteinander ein. Am Ende der Versammlung durfte die Hymne des Chores "Freuet euch der schönen Erde“ natürlich nicht fehlen. Arno de Vries bekam durch die jetzige Chorleiterin Ingrid Erdmann das Dirigat „seines“ alten Chores für das  Abschlusslied „Dona nobis pacem“. In Feststimmung ging es nach getaner Arbeit zum gemeinsamen Jubiläumsessen in ein Restaurant in der Buxtehuder Altstadt.
Als langjährige „Betreuerin" seitens des Kreisvorstandes war und bin ich gerne dabei gewesen.
Monika Rieper        takt10