20 Jahre Hagenaher Sportsänger

Der einem Sportverein angehörige Gem. Chor hatte zu einer Jubiläumsfeier in den Landgasthof Hagenah eingeladen. Die Hagenaher Sportsänger haben in den 20 zurückliegenden Jahren viel Gemeinsames erlebt. Sie waren viel auf Reisen, haben an vielen Konzerten teilgenommen und sich sogar an Wettbewerben beteiligt. Besonders zu erwähnen ist die Teilnahme an der Chor-Olympiade in Bremen, es war eine besondere Herausforderung an das Können der Sängerinnen und Sänger, wie auch des Chorleiters Ha-Jo Centner. Er versteht es immer wieder, die Chormitglieder mit flott interpretierten Liedern zu begeistern, was die Besonderheit der Hagenaher Sportsänger ausmacht.

Hagenah

Am 08. September war es soweit, die 20 Jahre mit einem kleinen Konzert zu feiern. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Spartenleiterin, Frau Ilse Meyer, begannen die Hagenaher Sportsänger das Konzert. Weiterhin dabei waren der Gem. Chor Elm, der MGV Estorf und der Gem. Chor „Our Sound“ aus Oldendorf.

Für Anregung der Lachmuskeln sorgte der Zauberer und Bauchredner Sönke Ruge und die Tanzgruppe Latin Roses zeigten zu flotten Rhythmen ihr Können auf dem Saal.

Höhepunkt zum Abschluss war das von den Hagenaher Sportsängern gesungene Lied „Kriminal-Tango“, zu dem die Latin Roses darstellerisch gekonnt zum Thema passend, den Tango tanzten.

Beeindruckt von den Darbietungen der Künstler, Sängerinnen und Sänger verließen die vielen Zuschauer nach fast 3 Stunden den Saal.